KlickinDesign.de

1.   KlickinDesign führt die Gestaltung des Internetpräsenz im Namen und auf Rechnung des Auftraggebers durch und sichert die Diskretion der Daten zu.
2.   Das Urheberrecht (Copyright) für die Gestaltung von Internetpräsenzen liegt ausschließlich bei KlickinDesign. Die Übertragung der Urheberrechte auf den Kunden ist möglich und bedarf einer entsprechenden schriftlichen Vereinbarung mit Angabe eines evtl. Abgeltungsbetrages für die Urheberrechte.
3.   Ein Auftrag kommt nur durch schriftliche oder durch E-Mail erfolgte Bestätigung mit KlickinDesign zustande. Dies gilt auch für Änderungen und/oder Ergänzungen bestehender Vereinbarungen.
4.   Der Auftraggeber verpflichtet sich die notwendigen Unterlagen, die zur Erstellung der Präsentation erforderlich sind, innerhalb von 20 Werktagen an KlickinDesign zu übergeben, bei Überschreitung dieser Frist ist KlickinDesign berechtigt 25% der Auftragssumme in Rechnung zu stellen.
5.   Der Kunde stellt uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Soweit Daten an uns - gleich in welcher Form - übermittelt werden, stellt der Kunde Sicherheitskopien her. Unsere Daten werden regelmäßig gesichert. Für den Fall eines Datenverlustes ist der Kunde verpflichtet, die betreffenden Datenbestände nochmals unentgeltlich an uns zu übermitteln.
6.   Nach der Veröffentlichung der Seiten des Auftraggebers im Internet ist dieser verpflichtet, eventuelle Mängel innerhalb von 7 Werktagen KlickinDesign mitzuteilen. Der Tag der Veröffentlichung wird dem Auftraggeber nach Fertigstellung umgehend mitgeteilt.
7.   Der Auftraggeber trägt die volle Verantwortung und Haftung für den Inhalt seines Auftrages und stellt den Auftragnehmer von allen wettbewerbs- und urheberrechtlichen sowie sonstigen Ansprüchen und Forderungen Dritter frei.
8.   Bei Fällen höherer Gewalt oder Betriebsstörungen kann die Veröffentlichung verschoben werden oder unterbleiben. Einen Anspruch auf Schadensersatz gegenüber KlickinDesign besteht nicht.
9.   Zahlung:
■  Monatliche Nutzungsentgelte für Webhosting bis 50,00 € werden jährlich im voraus berechnet.
■  Monatliche Nutzungsentgelte für Webhosting über 50,00 € werden halbjährlich im voraus berechnet.
■  Monatliche Nutzungsentgelte für "rent a website" werden 3 monatlich im voraus berechnet und per Lastschrift eingezogen.
10.   Alle Rechnungen sind innerhalb von 10 Werktagen, ab Rechnungsdatum, ohne Skonto oder sonstige Abzüge zur Zahlung fällig, sofern auf der Rechnung nichts anderes ausgewiesen ist. Ist das Lastschriftverfahren vereinbart, wird der Betrag von KlickinDesign vom angegebenen Konto des Kunden eingezogen.
11.   Bei Nichtbegleichung von Rechnungen oder Zahlungsverzug, die über das Zahlungsziel fällig sind, kann die Homepage bis zur Rechnungsbegleichung vom Netz genommen werden.
12.   KlickinDesign erhebt bei Zahlungsverzug des Auftraggebers pro Mahnung eine pauschale Mahn- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,- EUR. Evtl. Kosten bei Rücklastschrift werden in Höhe unserer Auslagen berechnet.
13.   Kündigungszeiten: Erfolgt keine schriftliche Kündigung, verlängert sich die Vertragslaufzeit automatisch um ein weiteres Jahr.
 
■  Kündigung von Verträgen ohne Mindeslaufzeit, ist für beide Seiten unter Einhaltung einer Frist von 10 Werktagen zum Monatsende möglich.
■  Kündigung von Verträgen mit Mindestlaufzeiten, ist für beide Seiten zum Ende der Laufzeit unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten möglich. Die Kündigungserklärung muß schriftlich bei KlickinDesign eingereicht werden.
■  Laufzeitverträge mit einer MIndestlaufzeit von 24 Monaten ("rent a website") sind zum Ende der Laufzeit unter Einhaltung einer Frist von 6 Monaten kündbar. Erfolgt keine Kündigung verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 24 Monate.
14.   Nach Beendigung der Mindestlaufzeit ist KlickinDesign berechtigt, die Preise zu jeder Zeit dem Markt entsprechend anzupassen. Evtl. Preisänderungen werden 3 Monate vor Inkrafttreten schriftlich mitgeteilt.
15.   Der laufende Auftrag kann bei Zahlungsverzug des Auftraggebers durch KlickinDesign außerordentlich gekündigt werden. In diesem Fall ist KlickinDesign berechtigt, vom Auftraggeber die auf die verbleibende Mindestlaufzeit entfallenen Nutzungsentgelte als Schadensersatz zu verlangen.
16.   Bei Kündigung eines Vertrages durch den Kunden, stellt KlickinDesign die Domains einmalig durch Freigabe der elektronischen Auth-Codes zur Verfügung. Nachträgliche und/oder verspätete Domaintransvers nach Verfall der Auth-Codes sind Gebührenpflichtig. KlickinDesign behält sich das Recht vor den Domaintransver erst nach Zahlungseingang der Gebührenrechnung freizugeben.
17.   Für die Verträge gilt ausschließlich deutsches Recht.
18.   Sollte eine der vorstehenden Bedingungen ungültig sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der Übrigen nicht
19.   Als Gerichtsstand gilt Bad Zwischenahn/Westerstede